Das FLiP – der Financial Life Park der Erste Bank in Wien – ist ein innovativer Vermittlungsort, an dem der verantwortungsbewusste Umgang mit Geld und die finanzielle Eigenverantwortung von Jugendlichen gefördert werden.

Die Schülerinnen und Schüler der 4ahit besuchten gemeinsam mit ihrer Klassenvorständin Iris Bauer diese Bildungseinrichtung der Erste Bank. Ausgestattet mit „Wallets“ (digitalen Eingabeinstrumenten) begaben sich die Teilnehmer auf eine interaktive Tour bei der sie bei unterschiedlichen Stationen aus dem Bereich Finanzen und Wirtschaft Aufgaben lösen und sich auch neues Wissen aneignen konnten.

Die Tourbegleiter der Erste Bank waren angetan von dem umfangreichen Vorwissen der Teilnehmer und haben deshalb die Gruppe für nächstes Jahr zur Teilnahme an einem neuen Workshop eingeladen. Die Schülerinnen und Schüler, die von diesem abwechslungsreichen Konzept der Wissensvermittlung sehr begeistert waren, freuen sich schon jetzt auf einen Folgebesuch im nächsten Jahr.