Der Felsenbrunnen in Krems Stein am Frauenberg erstrahlt wieder in traditioneller Weise. Die alte Schindeldeckung ist in die Jahre gekommen und war jahrelang der Witterung ausgesetzt und so dem Verfall preisgegeben.

So trat der Verschönerungsverein Stein, vertreten durch Ing. BM. Irene Biro (ehemalige Absolventin der HTL-Krems) an Bauhofleiter Ing.BM. Johann Schadinger heran.

Die gesamte Schindeleindeckung wurde mit den Schülerinnen und Schülern der zweiten Höheren Jahrgänge in professioneller Vorgehensweise mit Fachlehrer Martin Weinzierl entfernt.

Die Fugensanierung erfolgte unter Anleitung von Fl. Patrick Siebenhandl.

Dabei wurde diese alte Handwerkstechnik nähergebracht, die Begeisterung war spürbar.

So stand dem Traditionellen Weinfest am 23. Juni 2018 nichts mehr im Wege. Herzlichen Dank an alle Beteiligten für diese gelungene Sanierung. Der Nutzen des Erhaltes traditioneller Werte wurde der Jugend zuteil.