Der angehende Ingenieur Franz Preiser Kapeller, ehemaliger HAK Absolvent mit angeschlossenem zweijährigem Kolleg für Bautechnik HTL Krems, spezialisiert sich auf Sanierungen und Umbauten von Wohnhäusern der Gründerzeit in Wien. Herr Preiser-Kapeller ist bei der Baufirma Fessl GmbH in Zwettl beschäftigt.

Einer dieser komplexen Baustellen stellte der junge Techniker den Schülerinnen und Schülern einer Kollegklasse der HTL Krems vor. Er erklärte den zukünftigen BautechnikerInnen, dass diese Art von Sanierungen und Umbauten große Herausforderungen an die Professionisten darstelle. Flexibilität, Fachwissen und Teamgeist sind hierbei besonders gefragt. Im Rahmen der Baustellenbesichtigung wurden die gelehrten Sanierungstechniken besprochen und mit kritischem Blick der Schülerinnen und Schülern hinterfragt.

Kolleg HTL-Krems auf Wiener Baustelle

Der Exkursionstag wurde durch Vorträge internationaler Architekten und Fachfirmen beim „Turn On Festival“ im Radiokulturhaus am Nachmittag abgeschlossen. Die Teilnahme an dieser Architekturveranstaltung war für die Schülerinnen und Schüler eine spannende Erfahrung.