Schüler der HTL Krems sanierten das erste Feuerwehrhaus der Stadt Krems im Ortsteil Weinzierl. Bei gemeinsamen Besprechungen über die sanierungsbedürftige Außenfassade wurde durch Ehrenbrandrat Walter Strasser und Bauhofleiter Johann Schadinger ein Sanierungskonzept festgelegt.
Die Umsetzung erfolgte ab September 2018 im Rahmen des fachpraktischen Unterrichts. Mit dem neuen Gerüstsystem der Fa. Peri konnte mit Schüler/innen der 2. Jahrgänge unter der Leitung der Fachlehrer OSR Josef Riegler und FL Patrik Siebenhandl das Objekt eingerüstet werden. Nach eingehender Untersuchung der Farb- und Putzoberfläche wurde der Untergrund mit einer Putzverfestigung behandelt. Lockere Putzteile wurden abgeschlagen und danach ergänzt. Der gesamte Fassadenbereich wurde mit einer Oberflächenspachtelung versehen und neu gestrichen. So leisteten die Schüler/innen der HTL Krems Bautechnik einen westlichen Teil der Fassadensanierung des ältesten Feuerwehrmuseums Niederösterreichs im Stadtteil Krems Weinzierl.
Danke an alle Beteiligten!